und wollen das Treffen zum Anlass nehmen, sich ihrer Gründung im Jahre 1843 zu erinnern. Der derzeitige Vorsitzende Hans-Jürgen Rath wird dabei die Liedertafeln aus Neuenbrook, Seestermühe und Süderau begrüßen können, weiter haben zugesagt der Itzehoer Damenchor, der Damenchor Glückstadt und Concordia Glückstadt – ihnen allen ein herzliches Willkommen.

Der Vorsitzende des Sängerkreises III Schleswig-Holstein Hans Brügge aus Elmshorn und Kreischorleiter R. Plath aus Uetersen werden Gäste sein. Sicherlich wird auch Ehrenmitglied Gustav Hartz dabei sein, der die Kremper Sänger in Liedertafel und „Lied-Hoch“ mit über die Jahrzehnte geführt und dirigiert hat. Es ist eine hohes Verdienst aller Chöre, das sich Mitglieder aus allen Kreisen der Bürgersleute zusammensetzten und so mit einer großen Breitenwirkung im gesellschaftlichen Leben darstellen. Das zu pflegen, fortzutragen und zu erhalten, hat sich auch die Kremper Liedertafel „Lied-Hoch“ vorgenommen, der heute vom Musikus Robert Bär so harmonisch abgestimmt ist.

Alle Gastchöre werden sich einzeln vorstellen und sich dann in einer Chorgemeinschaft zusammen Singen. Hoffentlich folgen viele Einwohner den Einladungen – denn anschließend wird getanzt und Freundschaft geschlossen. In Krempe wird weiter gesungen.

Quelle: Norddeutsche Rundschau, 1974