Vatertagstour 2009

Bereits um 09:00 Uhr treffen wir uns im maritimen Outfit bei Uwe in der Rathausstraße. Bei herrlichen Sonnenschein und windstiller Luft starten wir unsere diesjährige Vatertagstour mit dem Fahrrad. Der 1. Bass, Festausschuss 2009, hat sich hervorragend um alles gekümmert.

Zuerst geht es über Eltersdorf nach Borsfleth um Werner Köhler mit zwei Liedern (Mein Schleswig Holstein, De Heiloh) zu erfreuen. Weiter geht es am Stördeich entlang um am Schöpfwerk der Großen Wetter eine Pause zu machen. Vom Deich aus genießen wir die Ruhe und den Blick über die Kremper Marsch sowie den geschwungenen Flussverlauf der Stör.

 

Vorbei an hübsch restaurierten alten Katen fahren wir weiter durch Fiefhusen nach Neuenkirchen. Am Hafen erwartet uns eine ausgiebige Frühstückspause mit frisch geschmierten Brötchen und Bier. Einige vorbei fahrende Boote unterbrechen nur kurz die idyllische ländliche Ruhe die dieser kleine Hafen hinterm Deich ausstrahlt.

Anschließend besuchen wir die Traktorscheune Neuenkirchen. Unzählige landwirtschaftliche Geräte aus vergangenen Zeiten gibt es hier zu bestaunen. So manch einer wird hier an seine Kindheit erinnert oder weiß noch aus Erzählungen von Opa wie diese Maschinen eingesetzt wurden. In der oberen Etage der Scheune sind Kleinwerkzeuge und Dinge aus dem alltäglichen Leben in der landwirtschaftlich geprägten Marsch ausgestellt.

Nun ist es Zeit und wir machen uns auf dem Heimweg. Hans Jürgen fährt dabei immer mit seinem Auto hinter uns als Sicherungsposten und selbstverständlich auch mit unserer Verpflegung. Über Brokreihe und Hohenweg erreichen wir Krempe gegen 13:00 Uhr.

In Krempe angekommen teilen wir uns auf. Einige gehen nach Hause und einige fahren noch zu Uwe um noch ein letztes Bier auf seiner Terrasse zu trinken. Wir treffen uns dann alle im Laufe des Nachmittags wieder auf dem Kremper Flohmarkt.

Festausschuss 1. Bass

Ernst August Bär, Manfred Kohnagel, Klaus Hellerich, Gerd Kilbienski, Peter Hehnke, Franz Mohr, Carsten Friedrich

Uwe Schuldt