1959 Jahresrückblick

Liebe Sangesbrüder und Sangesschwestern!

Das Jahr 1959 war für unseren Verein sehr bewegt und krisenhaft.

Chorleiterwechsel

Mit Ende des vergangenen Jahres trat unser Chormeister Gustav Hartz, der unseren Chor fast 50 Jahre, aus gesundheitlichen Gründen zurück. Seit diesem Zeitpunkt wird unser Chor von dem Chorleiter Robert Süberling aus Glückstadt dirigiert.

Mitgliederbewegung

Um unseren Chor zu stärken, war unsere Aufgabe vorwiegend auf die Werbung aktiver Mitglieder abgestellt. Erfreulicherweise können wir den Zugang von 3 treuen aktiven Sängern verzeichnen. Der Mitgliederstand unserer passiven Mitglieder hat sich weiterhin erhöht. Leider müssen wir den Verlust unseres treuen Förderers und passiven Sangesbruder Wilhelm Körding sen. Beklagen. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

Chortätigkeit

Unser Chor brachte am "Tag der deutschen Arbeit" und am "Tag der Heimat" seine Lieder zu Gehöhr. Am 10. Oktober nahmen wir an dem 25 jährigen Stiftungsfest des Frauenchores teil.

Eintrittsermäßigung für passive Mitglieder

Wir weisen darauf hin, dass unsere passiven Mitglieder bei sämtlichen Veranstaltungen Eintrittspreisermäßigung haben. Um unserem Kassierer die Arbeit zu erleichtern, bitten wir, an der Kasse die passive Mitgliedschaft anzugeben.

Zelterplakette

Erfreulich für unseren Verein sowie für die Stadt Krempe ist die Verleihung der Zelterplakette an die Kremper Liedertafel Lied Hoch Krempe. Diese höchste Auszeichnung von Seiten des Staates für Vereine, die über 100 Jahre sich auf dem Gebiete der Pflege und Erhaltung der deutschen Sangeskultur verdient gemacht haben, erfolgte am 03. Oktober durch den Kultusminister für Schleswig Holstein anlässlich eines Festaktes in Neumünster.

Wintervergnügen

Anlässlich unsres Wintervergnügens am 07.11.1959 wurde die Zelterplakette durch den Herrn Bürgermeister unserem Verein überreicht. Unser Wintervergnügen fand, wie alljährlich, guten Zuspruch und guten Anklang.

Mitgliederehrung

Für 40 jährige Treue im Verein wurden mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet:

Sangesbruder Albert Marten

Sangesbruder Willi Ramm

Sangesbruder Karl Baer

Sangesbruder Wilhelm Zander

Unser Sangesbruder Albert Marten führt seit 10 Jahre unseren Verein.

Trotz aller Krisen, die wir in diesem Jahr zu überwinden hatten, dürfen wir mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Wir werden unser Bemühen, unseren Verein und Chor zu stärken, nicht aufgeben und rechnen mit weiterem Erfolg.

Wir danken allen Mitgliedern für die Treue und Unterstützung, die sie unseren Verein entgegengebracht haben und wünschen allen ein glückliches neues Jahr.