Dienstag 5 Juli 2022

Jahresrückblick 2022 der Kremper Liedertafel Lied-Hoch e. V.

Januar bis April

Trotz der angespannten Coronalage konnte die Jahreshauptversammlung am 13.01.2022 im großen Ratssaal des Kremper Rathauses wie gewohnt durchgeführt werden. Um ganz sicher zu gehen, hatte der Vorstand von den Mitgliedern zum Impfnachweis einschl. Boosterung noch einen aktuellen negativen Schnelltest gefordert. Bei den wenigen Sängern, die den nicht hatten, wurde vor Ort noch ein Schnelltest durchgeführt, natürlich mit negativem Ergebnis. Und so konnten 17 Sänger und der Chorleiter weitgehend entspannt die Jahreshauptversammlung absolvieren. Die für den Chor wichtigste Festlegung dabei war wohl, dass die Chorproben am darauffolgenden Donnerstag in Präsenz hier im großen Ratssaal fast wie gewohnt wieder stattfinden sollen. Einzige Besonderheit: beim Singen ist eine Maske zu tragen, was der Chorleiter als unproblematisch ansieht.

Die nächsten drei Chorproben wurden mit 11 bis 15 Sängern unter Einhaltung der Maskenpflicht beim Singen durchgeführt. Das war zunächst etwas ungewohnt für alle, trotzdem konnten das neue Lied "Griechischer Wein" von Udo Jürgens gut erarbeitet und auch Stücke aus dem alten Repertoire, wie "Die Rose" oder "Santiano" wieder aufgefrischt werden.

Ende Februar beteiligten wir uns auf Initiative des amtierenden Vorsitzenden, Jan Leineweber, an der Aktion der Sparkasse Westholstein "20.000 Euro für 20 tolle Projekte" mit dem Ziel, dabei 1.000 Euro für ein neues Stage Piano für die Chorproben und das vorgesehene Konzert am 11.09.2022 zu gewinnen. Das alte Keyboard war doch schon etwas in die Jahre gekommen und bot unserem Chorleiter nicht die Möglichkeit, sein Können darauf auszuspielen. Dazu waren alle Sänger und möglichst auch ihre Verwandten und Bekannten aufgefordert, vom 22.02. bis 04.03.2022 täglich ihre Stimme auf der Internetseite der Sparkasse für unser Projekt abzugeben. Und obwohl das von vielen auch regelmäßig getan wurde, belegten wir von 102 sich bewerbenden Vereinen und sonstigen Organisationen mit 370 erreichten Stimme nur den 82. Platz. Die 20 erstplatzierten Gewinner hatten alle über 2.000 Stimmen erhalten. Für den Erwerb des Stage Pianos musste also eine andere Lösung gefunden werden. 

In den folgenden Chorproben wurden unter Beteiligung von bis zu 15 Chorsängern "Griechscher Wein", "Marmor, Stein und Eisen bricht" sowie "Über sieben Brücken" erarbeitet bzw. vertieft und andere Lieder wie "Die Rose", "Abends, wenn die Lichter glühn" und "Dat du min Leevsten büst" aufgefrischt. Am 24.03. und 14.04.2022 fanden wegen Verhinderung des Chorleiters keine Chorproben statt. Am Himmelfahrtstag, dem 26.05.2022 hatte der wegen Corona bereits im dritten Jahr hintereinander zuständige Festausschuss 2. Tenor eine Fahrradausfahrt nach Dägeling organisiert, um dort unter Beteiligung von 12 Sängern und dem Chorleiter im Milchviehbetrieb der Moor und Moor GbR Melkroboter zu besichtigen. Die knapp 20 km weite Ausfahrt fand ihren Abschluss im Backhuus auf dem Schwartkophof in Krempdorf, wo bei Würstchen und Kartoffelsalat, dem einen und anderen Bier und Schnäpschen noch so manches Lied zur Gitarrenbegleitung von Knut Liedtke angestimmt wurde. Danke Knut dafür und danke auch an die Organisatoren vom 2. Tenor. Im nächsten Jahr wird die Aufgabe des Festausschusse auf jeden Fall weitergegeben an den 1. Bass.

In der vorletzten Chorprobe vor der Sommerpause am 09.06.2022 wurde die Probe auf Wunsch des Chorleiters Igor Zeller in den Veranstaltungsort für das Konzert am 11.09.2022, die St. Peter Kirche zu Krempe verlegt. Heinz Erich Karallus hatte als Mitglied im Kirchgemeinderat die notwendigen Verbindungen, um dafür alle Vorereitungen zu treffen. Die Probe war auch zahlreich besucht und so konnte unter Leitung und professioneller Begleitung durch den Chorleiter am Kirchenklavier der Chor alle für das Konzert bisher vorgesehenen Lieder, sehr zur Freude des Chorleiters, in hoher Qualität durchsingen. Das wurde bei der letzen Chorprobe am 16.06.2022 im Ratssaal noch einmal wiederholt, dann allerdings mit nur 8 Chormitgliedern.